Herzlich willkommen

Kwesi

Geboren am 15. April 1945 in Mampong, Ghana, lebt Kwesi Dei-Anang seit 1963 in der Bundesrepublik Deutschland. Studium der Medizin an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz. Danach mehrjährige Tätigkeit in der Neurochirurgischen Klinik der Universität, Promotion und Habilitation (Venia legendi Neurochirurgie).

Von April 1990 bis April 2010 war er Chefarzt der Neurochirurgie am DRK Schmerzzentrum Mainz. Seitdem ist er als Privatdozent und neurochirurgischer Spezialist in verschiednen Praxen im Rhein-Main-Gebiet tätig. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter Neurochirurgie.

Kwesi Dei-Anang malt seit 1965 und war seither auf zahlreichen Ausstellungen mit seinen Werken vertreten. Weitere informationen zu den bisherigen Ausstellungen erhalten Sie unter Ausstellungen.

"Die Kunst hat in Afrika einen reichen und fruchtbaren Boden, weil die Afrikaner ihre Gefühlen keinen Hemmungen unterwerfen."

"Das Farbspektrum dieser afrikanischen Kunst spiegelt auch die emotionsbreite der Afrikaner wider. Sie lachen und weinen, ohne sich Zwang anzutun und lassen niemanden im Zweifel über ihre Freude oder ihren Unmut."

"Aber die Kunst ist nicht nur Gefühl - Kunst ist die sublime und lebensvolle Bildgebung, durch die der Mensch von der alltäglichen und leidvollsten Weltlichkeit des Lebens in das glückliche Land der Fantasie versetzt werden kann, wo Schönheit in friedvollen Stätten der Natur und im körperlosen Dasein legendärer Wesen besteht."

"Ich lebe seit mehr als 40 Jahren in Deutschland, ich rede deutsch, lebe deutsch - male aber afrikanische Motive - wegen der Sehnsucht nach Afrika, denn in meinem Herzen denke ich afrikanisch."